Digital Economy

Auf dieser Seite finden Sie die Informationen zu dem Forschungsschwerpunkt Digital Economy.

Kurzbeschreibung

Neue Informations- und Kommunikationstechnologien verändern die Lebens- und Arbeitswelt tiefgreifend und auf vielfältige Weise. Der mit der Digitalisierung einhergehende Wandel hat inzwischen praktisch alle gesellschaftlichen Bereiche erfasst, von der Vernetzung im privaten Haushalt bis hin zur Organisation der Produktion, so dass von einer General Purpose Technology gesprochen werden kann. Von besonderer Bedeutung für die Entwicklung einer Volkswirtschaft ist, dass sich digitale Trends inzwischen zu einem wichtigen Treiber für Innovationen, strukturellen Wandel und wirtschaftliches Wachstum entwickelt haben.

  • Welche Auswirkungen haben neue Informations- und Kommunikationstechnologien auf den Produktionsprozess, die räumliche Aufspaltung der Wertschöpfungskette und die Standortwahl von Unternehmen?
  • Wie verbreiten sich Innovationen im Raum? Wann und von wem werden Innovationen adaptiert?
  • Welche Faktoren determinieren die IT-Infrastruktur einer Region?
  • Welche Produktivitätseffekte resultieren aus der Digitalisierung und wie können diese gemessen werden?
  • Übt die Digitalisierung einen Einfluss auf die Richtung des technologischen Fortschritts (skill bias) aus?

Hampf, B.; Krüger, J. (2018): Estimating the Bias in Technical Change: A Nonparametric Approach, Economics Letters, vol. 157, 2017, pp. 88-91.

Krüger, J. (2017): Revisiting the World Technology Frontier: A Nonparametric Directional Distance Function Approach, Journal of Economic Growth, 22 (1), pp. 67-95.

Bock, C.; Hackober, C. (2017): Unternehmensstrategien für Industrie 4.0 in: Luchs, K. (Ed.) (2017): Handbuch Industrie 4.0, im Druck.

Rhiel, M. (2016): The Contribution of ICT to Long-term Growth, Working Paper

Krüger, J.J. ; Rhiel, M. (2016): Determinants of ICT Infrastructure: A Cross-Country Statistical Analysis, Working Paper

Rode, J. ; Weber, A. (2016): Does Localized Imitation Drive Technology Adoption? ACase Study on Rooftop Photovoltaic Systems in Germany, in: Journal of Environmental Economics and Management, 78, 38-48

Nitsch, V. (2015): On the Design of Public Institutions: Evidence from Financial Supervision, Ensayos sobre Politica Economica, 33, 53-60

Forschungspartner: Praxispartner:
  • tba.
  • tba.
  • Prof. Jens Krüger (Hauptansprechpartner)
  • Prof. Volker Nitsch (Hauptansprechpartner)
  • Prof. Carolin Bock
  • Prof. Peter Buxmann
  • Prof. Dirk Schiereck
  • Prof. Janine Wendt
  • 2016: Vortrag auf der UN-Konferenz „Governance, Crime and Justice Statistics“ (Prof. Nitsch)
  • 2014-16: BMBF-Projekt „Organisierte Finanzdelikte (INSPECT)“ (Prof. Nitsch)