Digitale Transformation

Herzlich Willkommen bei der

Forschungssäule Digitale Transformation

 

Digitale Transformation als übergreifende Forschungssäule

Digitale Technologien haben in den letzten beiden Jahrzehnten nahezu alle Gesellschaftsbereiche durchdrungen und dabei vor allem das Wirtschaftsleben, die Arbeitswelt und die private Kommunikation fundamental verändert. Diese 'Digitale Transformation' unserer Gesellschaft und ihre Auswirkungen werden seit einiger Zeit sehr breit in Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Medien diskutiert. Eine wissenschaftliche Fundierung und Begleitung des Diskurses unter Einbindung der Praxis wird hierbei als essentiell erachtet. Bisher mangelt es jedoch an einer Synthese und übergreifenden Betrachtung von unterschiedlichen Perspektiven auf die Digitale Transformation.

 

Selbstverständnis und Ziele der Forschungssäule

Die Forschungssäule Digitale Transformation des Fachbereichs Rechts- und Wirtschaftswissenschaften bündelt seit 2015 die Kompetenzen des Fachbereichs in den unterschiedlichen Teilthemen der Digitalisierung (siehe Forschungsschwerpunkte). Sie versteht sich als Plattform für inter- und transdisziplinäre Forschung, die relevante Themen im Kontext der Digitalen Transformation unter Einbindung der Praxis wissenschaftlich fundiert beleuchtet und das hierbei erzeugte Wissen langfristig an die Gesellschaft weitergeben soll. Durch die Bündelung interdisziplinärer Kompetenzen führender Wissenschaftler soll der gesellschaftliche Diskurs zu Digitalen Transformationsprozessen mit einer starken Stimme mitgestaltet werden.