Digital Entrepreneurship

Digital Entrepreneurship

 

Motivation und Forschungsfragen

Durch den immer umfassenderen Einsatz digitaler Technologien in Prozessen, Produkten und Dienstleistungen werden alte Geschäftsmodelle in Frage gestellt. Neue, disruptive Geschäftsmodelle bieten Chancen und Risiken zugleich. Wie sehen erfolgversprechende Grundmuster innovativer Geschäftsmodelle aus, die das Potenzial der digitaler Technologien nutzen? Welche Herausforderungen und welches Potenzial ergeben sich aus disruptiven Geschäftsmodellen für etablierte Unternehmen?

Digitale Technologien ermöglichen großen wie kleinen Unternehmen sich neu zu erfinden. Beim Wandel stellen sich jedoch viele Herausforderungen

Ausgewählte Forschungsfragen im Forschungsschwerpunkt Digital Entrepreneurship sind:

  • Welche Geschäftsmodellinnovationen werden durch enabling/disruptive technologies in den unterschiedlichsten Industrien ermöglicht?
  • Welche Rolle kommt IT Start-ups in der Digitalen Transformation zu?
  • Wie verändern digitale Technologien unternehmensinterne und -übergreifende Innovationsprozesse?
  • Wie verändert ‚Industrie 4.0’ das Gründungsgeschehen?
 

Vorarbeiten und laufende Projekte:

  • Seit 2015: Adoption von Dienstleistungsinnovationen im Business-to-Business-Bereich: Eine interdisziplinäre Untersuchung am Beispiel der Softwareindustrie, DFG-Projekt des Fachgebiets Innovation & Entrepreneurial Marketing (Prof. Zacharias) gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Betriebliche Informationssysteme der Universität Passau (Prof. Widjaja)
  • 2015: Vortragsveranstaltung zusammen mit der ING-DiBa an der TU Darmstadt zu „Der Wandel von Geschäftsmodellen durch die Digitale Transformation“ (Prof. Benlian und Prof. Schiereck)
 

Kernmitglieder

  • Prof. Carolin Bock (Hauptansprechpartner)
  • Prof. Alexander Kock (Hauptansprechpartner)
  • Prof. Alexander Benlian
  • Prof. Peter Buxmann
  • Prof. Ralf Elbert
  • Prof. Oliver Hinz
  • Dr. Heide Klug
  • Prof. Volker Nitsch
  • Prof. Andreas Pfnür
  • Prof. Dirk Schiereck
  • Prof. Janine Wendt
  • Prof. Nicholas Zacharias
 

Ausgewählte Kooperationspartner in Forschung und Praxis

Praxispartner

  • ING-DiBa
  • Campana & Schott
  • Deutsche Bahn
  • Fujitsu/TDS
  • Continental
  • SAP

Forschungspartner

  • LMU/TU München
  • Universität Passau
  • Universität St. Gallen

Ausgewählte Publikationen

  • Koch, O. ; Benlian, A. (2017): The Effect of Free Trial Strategies on Premium Conversion Rates, in: Electronic Markets, forthcoming
  • Bock, C.; Gerl, A. (2016):Venture Capitalists And Success: A Meta-analysis On The Impact Of Non-financial Resources., FER Proceedings.
  • Islam, N.; Trautmann, K.; Buxmann, P. (2016):Tradition Meets Modernity – Learning from Start-ups as a Chance to Create Digital Innovation in Corporations., 37th International Conference on Information Systems (ICIS), Dublin, Irland.
  • Engelbrecht, A. ; Gerlach, J. ; Widjaja, T. (2016): Understanding the Anatomy of Data-Driven Business Models – Towards an Empirical Taxonomy, in: European Conference on Information Systems (ECIS), Istanbul, Turkey
  • Eling, N. ; Büchner, C. ; Buxmann, P. (2016): Business Models for Free Digital Goods and Services, in: Hawaii International Conferenceon System Sciences (HICSS), 05-08 January 2016, Hawaii, USA
  • Islam, N.; Buxmann, P.; (2016): Neue Impulse in Zeiten der Digitalisierung. Können etablierte Unternehmen von Start-ups lernen?, IM+ io – Das Magazin für Innovation, Organisation und Management (4).
  • Zacharias, N.; Shafi, D. (2015): Which Open Innovation Activities Align with Entrepreneurial Orientation when Adapting to Market Changes? A Dynamic Capability Perspective., 19th G-Forum – Interdisciplinary Entrepreneurship Conference, Kassel, 2015.
  • Buxmann, P. (2015): Der Wert von Daten und Privatsphäre – empirische Ergebnisse aus Anwender- und Anbietersicht, in: Wirtschaftsdienst, 95 (12)
  • Veit, D.J. ; Clemons, E.K. ; Benlian, A. ; Buxmann, P. ; Hess, T. ; Kundisch, D. ; Leimeister, J.M. ; Loos, P. ; Spann, M. (2014): Business models – an information systems research agenda, in: Business & Information Systems Engineering, 6 (1), 45-53
  • Wagner, T. ; Benlian, A. ; Hess, T. (2014): Converting freemium customers from free to premium—the role of the perceived premium fit in the case of music as a service, in: Electronic Markets, 24 (4), 259-268
  • Achleitner, A.-K. ; Bock, C. ; Tappeiner, F. (2012): Financial Covenants and their Restrictiveness in European LBOs – An Assesment in the Aftermath of the Financial Crisis, in: International Journal of Entrepreneurial Venturing, 4 (3), 214-238